1/27
Mehr anzeigen

UZWIL - EINE STÄDTEBAULICHE VISION

 

Projektleitung: 

Marco Bruggmann 

Mark Besselaar 

Projektteam:

Alfred Graber, Annabelle Müller, Antonia Cruel, Christina Akesson, Elena Pibernik, Matthias Mahler.

 

Gastbesuche:

Dario Caccialupi, Dominic Brühlmann, Géraldine Storb, Nicolas Rolle, Nina Rickenbacher, Patricia Bachmann 

 

Unter der Leitung von Marco Bruggmann in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Mark Besselaar (ehem. Stadtplaner St.Gallen) analysierten Studenten der ETH Zürich, EPFL, FH Luzern, TU-München und der Uni Basel der Fachrichtungen Architektur, Geografie und Soziologie, die Region Uzwil und entwickelten dabei eine städtebauliche Vision. 

Auf eine einwöchigen Analyse mit Interviews, Führungen, Rundgängen verschiedenen Massstabes folgte eine Festlegung auf den Perimeter welcher den mit diversen öffentlichen Gebäuden bespielten Grüngürtel ausmacht und die zentral gelegene Industrie umgibt. Dieser Perimeter wurde wiederum unterteilt und an einem eintägigen Workshop mit weiteren Studenten Ideen für diese Ausschnitte gesammelt.

Durch die neuen Ideen und der geistigen Auflockerung des Workshops konnten sich die Studenten in der zweiten Woche mit Entwürfen für den Perimeter befassen, wobei der Schwerpunkt in der räumlich-visuellen Verbindung sowie der Bespielung des Grüngürtels lag.

In einer finalen Präsentation wurde dem Gemeinderat, verschiedenen Vereinsvertretern, Medien und Interessenten die Erkenntnisse und Visionen vorgestellt und in Form eines Booklets überreicht. Weiter wurde das Projekt an der Bürgerversammlung vorgestellt und mit dem Mittelpunkt 2017 gewürdigt.

© 2023 by Simon Blom. Erstellt mit Wix.com

                       site by nik bieri.